Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

2. Platz für Müller Bau als familienfreundlicher Betrieb Österreichs !

Landtagspräsident Sonderegger interpretiert das Vorarlberger Ergebnis von insgesamt fünf Auszeichnungen – je eine in jeder Kategorie – als Signal, dass die große Bedeutung familienbewusster Personalpolitik in den heimischen Betrieben immer mehr verinnerlicht und gelebt wird: „Ein guter Rahmen für eine familienfreundlichere Arbeitswelt ist absolut zeitgemäß und entlastet die Beschäftigten. Das liegt auch im Interesse des Arbeitgebers, denn es fördert die Bindung an das Unternehmen, die Zufriedenheit und letztlich auch die Leistung der Mitarbeitenden.“

Die Auszeichnungen wurden im Tech Gate Vienna von Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß feierlich überreicht. In den folgenden Kategorien gingen Preise an Vorarlberger Betriebe ( www.familieundberuf.at/presse-news/2018/06/verleihung-des-staatspreises-familie-beruf-2018 ).

–  Private Wirtschaftsunternehmen bis 20 Mitarbeitende
1. Platz und Staatspreisträger: ikp Vorarlberg GmbH

–  Private Wirtschaftsunternehmen mit 21 bis 100 Mitarbeitenden
2. Platz: Müller Bau GmbH & Co KG

–  Private Wirtschaftsunternehmen ab 101 Mitarbeitende
2. Platz: illwerke vkw

–  Non-Profit Unternehmen/Institutionen
3. Platz: Vorarlberger Kinderdorf

–  Öffentlich-rechtliche Unternehmen/Institutionen
3. Platz: Landeskrankenhaus Feldkirch

Baubeginn in Hohenweiler !

Der Spatenstich für das Einfamilienwohnhaus von Helmut St. ist erfolgt. Die Fundations- und Erdarbeiten haben bereits begonnen. GU BL Johannes Theurer und Gerhard Müller bedanken sich für das Vertrauen. Unserem Polier Mike Hofer mit seinem Team wünschen wir einen guten Bauablauf und Glück auf!

Die Firmenleitung

Schöner Wohnen in Klaus !

Das 1972 erbaute Einfamilienwohnhaus in Klaus wurde nach den Wünschen der Bauherrenfamilien umgebaut. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wir sind stolz eine Antwort auf zeitgemäßes Wohnen in Vorarlberg gegeben zu haben. Neben hochwertiger Architektur und ökologischer Bauweise wurde der Energieverbrauch um 80% ! gesenkt.

Müller Wohnbau wünscht viel Spaß beim Wohnen.

Aussage des Gestaltungsbeirates (Auszug) : “ Aus ortsüblicher Sicht ist das Projekt eine gelungene Überführung eines bestehenden Wohnhauses in zeitgenössische, leistbare Wohnvorstellungen.“ 

  • Heizwärmebedarf:  34 kw/m2a (alt 172 kw/m2a)
  • Heiztechnik: Luftwärmepumpe mit Photovoltaik (alt: Ölheizung)
  • Bauweise: Wohngeschoß in hochgedämmter Holzbauweise, Untergeschoß (Bestand) massiv

Müller Wohnbau Polierklausur 2018

Am 25.05.2018 fand die erste Halbtagsklausur der Poliere und der Geschäftsführung im traditionellen Murerstüble statt. Wie immer eine super Stimmung. Ich bedanke mich recht herzlich für die vielen neuen Ideen für 2018. Abgeschlossen wurde die erfolgreiche Klausur mit einer zünftigen Grillpartie bei den Sonntagskindern. Ein schönes Wochenende wünsche ich euch.

Gerhard 

Baubeginn in Hörbranz bereits erfolgt !

Die symbolische Spatenstichfeier für das Einfamilienwohnhaus von Stefanie Berkmann und Johannes Theurer erfolgte am 16.05.2018 um 17 Uhr. Gerhard Müller bedankte sich für das Vertrauen und wünscht Johannes Theurer als GU Bauleiter und Polier Reini Rohrauer mit Team einen guten Bauverlauf.

Glück auf!

Müller Wohnbau ist „Ökoprofit plus“ rezertifiziert !

Auszeichnung für Pioniere im Bereich Energieeffizienz

LSth. Rüdisser überreichte ÖKOPROFIT-Zertifikate an 177 Betriebe

Am Dienstag, 15.05.2018 wurden in Feldkirch die diesjährigen ÖKOPROFIT-Zertifikate an insgesamt 177 heimische Betriebe übergeben. Müller Wohnbau wurde rezertifiziert.  „ÖKOPROFIT-Betriebe sind oft Pioniere im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energie“. Müller Wohnbau ist einer der Betriebe der auch die ethische Komponenten erfüllt und somit ÖKOPROFIT plus rezertifiziert.

Wir sind stolz einen Beitrag für die Erreichung der Energieautonomieziele beitragen zu können.

Müller Wohnbau machte mit beim „Schaffar Tag“

Im Rahmen des heurigen Schaffar-Tags am 24.4.2018 wurden interessierten Volksschüler/innen der 3. und 4. Klassen spannende Einblicke in die Berufswelt am Bau ermöglicht. Renato Überbacher und Albert Gantner standen Rede und Antwort für die  15 VolksschülerInnen. Zur Stärkung gab es eine feine Jause aus der betriebseigenen Küche der Sonntagskinder von Alex & Judith.

Der Schaffar Tag findet alle 2 Jahre im Mai statt.

Baustellenbesuch vom Kindergarten Oberdorf

Am Mittwoch, dem 25.04 besuchten 16 Kinder des Kindi Oberdorf aus Altach mit Tante Maria und Tante Wiltrud eine Müller Baustelle in Götzis.
Von 10:00 bis 11:00 informierten Bauleiter Jürgen Pleschberger und Polier Mike Hofer mit Team bei der Baustelle Fäßler über alles was auf einer Baustelle beachtet werden muss.
 
Praktische Einblicke wie Sicherheit am Bau, mit dem Baudrehkran fahren und Ziegel vermauern wurden den Kindern näher gebracht. Es war ein toller Besuch und alle waren sehr interessiert. Als kleine Stärkung für die „angehenden MaurerInnen“ gab es eine Jause mit Schinkengipferl, Nußschnecken und Schoggikuchen.
 
Wir freuen uns auf den nächsten Besuch !
 

Spatenstich in Höchst !

Der offizielle Spatenstich für das Einfamilienwohnhaus von Simone  Schwarzmann und Mathias Bauer erfolgte  am 12.03.2018 um 16°°. GU Bauleiter Johannes Theurer und Gerhard Müller bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Polier Andreas Haunsberger mit seinem Team einen guten und unfallfreien Bauverlauf.

Die Geschäftsleitung.

Sanierungsberatung auf der com:bau !

Als langjähriger Traumhaus – Althaus Partnerbetrieb informierten die Müller Wohnbau Sanierungsberater Wolfgang Mathis, Albert Gantner und Jürgen Pleschberger am Freitag und Samstag auf der Baumesse com:bau.

Das Traumhaus Althaus Beraterteam.
Das Traumhaus Althaus Beraterteam.
Fachberatung war sehr gefragt.
Fachberatung war sehr gefragt.