Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Penthousewohnung Dr.-Noldin-Straße, Bludenz

 

Eine Niedrig-Energie Wohnung ÖKO 4, mitten im Grünen, über den Dächern von Bludenz - eine Penthosewohnung vom Feinsten.

Ein außergewöhnliches Wohngefühl durch die hohe Bauqualität und die individuell auf Sie abgestimmte Planung

und Einrichtung der Wohnung.

Müller Wohnbau setzt den Trend modernen Wohnen´s fort und Sie sind mit dabei. Die -mit der exklusiven Müller Qualitätsausstattung - eingerichtete Wohnung läßt Raum zum Träumen.

Lassen Sie Ihre Blicke über den Grundriss der Wohnungen schweifen. Wenn Sie sich dabei in Gedanken die Wohnung schon einrichten, dann sind Sie richtig. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

Die Energieversorgung erfolgt über eine Wärmepumpe. Die Wärme wird über eine Fussbodenheizung in alle Wohnungen verteilt, das garantiert eine angenehme Raumwärme auch in den kalten Jahreszeiten. Die Kleinwohnanlage - mit nur 6 Wohneinheiten - garantiert höchsten Wohnkomfort und die Möglichkeit Ihren individuellen Wünsche auch in einer Wohnanlage freien Lauf zu lassen.

Kosteneinsparung
Wir garantieren Ihnen höchste Massivbauqualität. Durch die hohe Qualität minimieren sich für Sie Wartungs- und Instandhaltungskosten! Die Wärmepumpe und die Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, dazu noch die Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung, ersparen Ihnen hohe Heizkosten, das schont Ihren Geldbeutel und Sie haben mehr Geld zum Leben!

Verkaufsmappe Penthouse Download

Martin Mittelberger von Müller Wohnbau ist Jungmaurer des Jahres

v.li.n.re.: Gerhard Müller, Martin Mittelberger, Albert Gantner
v.li.n.re.: Gerhard Müller, Martin Mittelberger, Albert Gantner

Die Lehrlingsausbildung bei Müller Wohnbau nimmt seit der Gründung des Unternehmens einen hohen Stellenwert ein. Wie qualitativ hochwertig diese Ausbildung ist, hat Martin Mittelberger bewiesen, der beim Bundesjungmaurerwettbewerb den ersten Rang erreichte. 

Maßgenauigkeit, Schnelligkeit und Sauberkeit – diese drei wichtigen Faktoren haben die Jury in Linz überzeugt und Martin Mittelberger zum Jungmaurer des Jahres gemacht. Ausgebildet wurde der motivierte Götzner von Müller Wohnbau.

„Wir sind sehr stolz auf Martin und fühlen uns durch diese Auszeichnung auch in unserem Lehrlings-Konzept bestätigt. Für uns zählen vor allem Menschlichkeit und höchste Qualitätsansprüche, wenn es um die Ausbildung unserer Lehrlinge geht“, so Geschäftsführer Gerhard Müller.

Insgesamt konnten sich 21 Jungmaurer aus ganz Österreich für den Bundesjungmaurerwettbewerb qualifizieren und zeigten in Linz ihr Können. Sie wurden sowohl in der Praxis als auch in der Theorie von einer Fachjury bewertet. Martin Mittelberger hatte die besten Noten und konnte die Juroren in allen Leistungsbereichen überzeugen.

„Gut ausgebildete Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital. Wir binden auch schon die jungen Menschen in Entscheidungs- und Entwicklungsprozesse mit ein, denn nur wer sich wohlfühlt und ernst genommen wird, kann auch sein volles Potential entwickeln“, weiß Albert Gantner, Baukoordinator und Ausbildungsverantwortlicher bei Müller Wohnbau.
Diese Wertschätzung und Förderung von jungen Menschen spiegelt sich im gesamten Unternehmen wider. Das topgeschulte Müller Wohnbau-Team realisiert Einfamilienhäuser, Wohnanlagen und Sanierungen auf höchstem Niveau. Als Generalunternehmen profitieren die Kunden davon, Planung, Bauleitung und Bauausführung aus einer Hand zu erhalten. Das spart Zeit und Nerven.

„Die Kundenzufriedenheit steht bei all unseren Überlegungen an erster Stelle. Denn wer baut, braucht einen starken Partner, auf den er sich verlassen kann. Einen, der durch Erfahrung und Know-how überzeugt“, so Gerhard Müller abschließend.